Profi-Übersetzungsbüro: Fachübersetzungen und Dolmetschen mit Impact

Previous slide
Next slide

Übersetzungspräzision - Dolmetscherqualität

Fachübersetzung – Reifenindustrie


Deutschland das Land der Autoproduktion und der Autoliebhaber. Was beim Betrachten eines spannenden Formel-1-Rennens als Unterhaltung daherkommt, wenn die verschiedenen Teams Regen- oder Trockenreifen aufziehen, um ihren Fahrer sicher und möglichst als erster ins Ziel zu bringen, ist für die Produzenten dieser Reifen wie das tägliche Brot.

Als technisches Übersetzungsbüro sind wir ein zuverlässiger Ansprechpartner für technische Fachübersetzungen rund um das Thema Reifen. Hierbei ist es unser oberstes Ziel, Ihnen für Ihre Fachtexte eine Übersetzung anzufertigen, bei der Äquivalenz von Quell- und Zielsprache besteht. Dieses Ziel wird mittels eines effektiven Projektmanagements erreicht, das Ihren Text stets dem optimal geeigneten Übersetzer zuordnet. Die zum Einsatz kommenden Fachübersetzer verfügen über langjährige Berufserfahrung auf dem Gebiet der Fachtextübersetzung zum Thema Reifenindustrie.

Ein Blick auf die Details der Reifenproduktion zeigt, dass es die Übersetzerinnen und Übersetzer hier mit einer ausgesprochen spezifischen Fachterminologie zu tun haben. Ähnlichartige Texte werden in unserem Unternehmen von einem begrenzten Pool an Übersetzern angefertigt. Auf diese Weise können wir die einheitliche Verwendung der Terminologie gewährleisten. Unterstützt wird diese Einheitlichkeit zusätzlich durch den Einsatz moderner Translation Memory Systeme wie ACROSS, Trados, Déjá Vu, TRANSIT etc.

Ein professioneller Übersetzer übersetzt nie 1:1 vom Ausgangs- in den Zieltext. Zunächst einmal nimmt er eine gründliche Textanalyse vor. So werden beispielsweise funktionale Aspekte wie Rezipientengruppe, Intention des Autors, Stil etc. untersucht. Erst wenn diese Punkte geklärt sind, beginnt der Vorgang des Übersetzens. Ziel ist es dabei, die Aussage des Ausgangstextes in der Fachübersetzung beizubehalten. Oftmals müssen Betriebsanleitungen übersetzt werden, die dann von Mechanikern vor Ort gelesen, verstanden und in die Tat umgesetzt werden müssen. Ein zu trockener, akademischer Übersetzungsstil würde hier seitens der Zielgruppe möglicherweise zu Verwirrung bei Montage oder Bedienung führen. Handelt es sich hingegen um eine wissenschaftliche Fachübersetzung, ist gerade dieser akademische, anspruchsvolle und zugleich prägnante Stil gefragt.

Reifenhersteller gehen mit großer Sorgfalt an die Planung und Konstruktion ihrer hochwertigen Produkte heran. Hohe Qualität ist die oberste Maxime, um in den umkämpften Märkten bestehen zu können. Wichtig ist es dann, ein zuverlässiges Übersetzungsbüro an seiner Seite zu wissen, das an die Erstellung seiner Fachübersetzungen einen ebenso hohen Qualitätsmaßstab ansetzt. Aufgrund seiner nunmehr dreißigjährigen Firmengeschichte sind Ihre Fachtextübersetzungen in unserem Übersetzungsbüro in allerbesten Händen, nicht zuletzt, weil ein effektives und qualitätsorientiertes Projektmanagement Ihre Texte dem optimal geeigneten und erfahrensten Technikübersetzer, Chemie Fachübersetzer, Rechtsübersetzer etc. zuordnet. Und selbstverständlich kommen für die Übersetzung von Reifen Fachtexten ausschließlich Muttersprachler zum Einsatz.

Die Reifenhersteller geben sich größte Mühe, die Reifen für den Auto-, Motorrad- und Fahrradfahrer noch sicherer zu gestalten, eine Aufgabe, die ständiges Forschen und Weiterentwickeln der hoch komplexen Produkte notwendig macht, und bei der bestqualifizierte Techniker, Ingenieure und Forscher zum Einsatz kommen. Die mit dem sich hieraus ergebenden Bedarf an Fachübersetzungen befassten Technikübersetzer sowie Wissenschaftsübersetzer müssen ihren Bildungs- und Kenntnisstand dem dieser Fachleute zumindest annähern. Schließlich fungiert der Fachübersetzer stets als „Über-Setzer“, der einen quellsprachlichen Text hinüber an das Ufer der Zielsprache „über-setzt“, und zwar ohne dass es hierbei zum Verlust von „Ladung“ oder „Passagieren“ kommt. An jedem der beiden „Ufer“ soll Ihr Fachtext beim zielsprachigen Leser eine adäquate Reaktion hervorrufen, bzw. den gleichen außertextlichen Inhalt unverfälscht wiedergeben.

Bei literarischen Fachübersetzungen hat es der Leser oftmals mit dem Umstand zu tun, dass eine Fachübersetzung sich entweder als zielsprachlich, oder als ausgangssprachlich orientiert darstellt. Der Literaturübersetzer strebt es bei bestimmten Texten bewusst an, dass der Ausgangstext in der Übersetzung nach wie vor „durchscheint“, um so die Eigenheiten, Schönheiten und Originalitäten der Quellsprache zu bewahren und dem Leser nicht nur den Inhalt eines Romans, einer Novelle oder eine Erzählung zu „über-setzen“, sondern auch die Kultur des jeweiligen Landes zu vermitteln.

Im Falle der Technikübersetzungen für die Reifeindustrie ist dieses Procedere zumeist nicht vonnöten. Vielmehr geht es um die reine Vermittlung von Inhalten, Anweisungen oder Forschungsergebnissen. Nur in ganz bestimmten Fällen können jedoch auch hier kulturelle Aspekte eine wichtige Rolle spielen, beispielsweise dann, wenn sich ein Reifenproduzent auf seiner Website in einem Land darstellen möchte, das einem gänzlich anderen Kulturkreis entspricht. Hier wird der Übersetzer zum Sprachmittler, der seinen Kunden bezüglich seiner Internetpräsenz in einem bestimmten Land beraten kann. Auch unser Übersetzungsbüro bietet Ihnen diesen Service der Lokalisierung von Webseiten an.

Selbstverständlich hat die Texttreue zum Ausgangstext die höchste Priorität beim Übersetzen. Die Denkweise des Autors muss nachvollzogen und in die gewünschte Zielsprache übertragen werden.

Forschungsergebnisse müssen prägnant wiedergeben werden, unter Wahrung der Fachterminologie sowie des Stils des Ausgangstextes. Dennoch kann es auch hier zu Situationen kommen, in denen die Tätigkeit des Übersetzers über den reinen Transport außersprachlichen Inhalts hinausgeht, nämlich dann, wenn sich ein Textautor wünscht, dass die Übersetzung auf einen bestimmten Empfängerkreis zugeschnitten sein soll, beispielsweise auf Reifenmonteure, Kfz-Techniker etc. Die Translatologie spricht in diesem Fall von „funktionalem Übersetzen“. Gern stehen wir Ihnen auch für diese Aufgabe zur Verfügung. Wenn Sie uns bei Auftragserteilung mitteilen, für welche Rezipienten Ihre Übersetzung vorgesehen ist, wird dies im Rahmen des Übersetzens berücksichtigt, und es wird ggf. eine freiere Übersetzung angefertigt.

Neben unserem Angebot an Dienstleistungen in den Bereichen Fachübersetzungen und Lokalisierung kommen Sie in unserem Unternehmen zudem in den Genuss unserer Sparte Fachdolmetschen. Im Rahmen der Übertragung verbaler Texteinheiten werden an die Sprachspezialisten ganz andere Anforderungen gestellt, als dies beim Übersetzen von schriftlichen Texten der Fall ist. Der Dolmetscher hat in der Regel nicht die Zeit, einen bestimmten Fachbegriff im Wörterbuch nachzuschlagen oder im Internet zu recherchieren. Umso wichtiger ist eine optimale Vorbereitung. Unsere Projektmanager wählen für jede Ihrer Veranstaltungen die optimale Dolmetscherin bzw. den optimalen Dolmetscher aus.

Wir sind für viele unserer langjährigen Kunden regelmäßig tätig. Im Rahmen dieser langfristigen Zusammenarbeit kommen kommt hinsichtlich Ihrer Fachtextübersetzungen für jedes Fachgebiet ein möglichst begrenzter Fachübersetzerpool zum Einsatz. Hierbei wird angestrebt, dass die Übersetzungen aus einem bestimmten Themenfeld sogar stets von demselben Muttersprachler erstellt werden. Dies gewährleistet einen einheitlichen Stil sowie die einheitliche Verwendung Ihrer Fachterminologie. Zusätzlich wird diese Einheitlichkeit durch den Einsatz moderner Translation Memory Systeme, wie beispielsweise Trados, AROSS, TRANSIT etc. gewährleistet. Unsere Fachübersetzer sind sich der großen Verantwortung, die sie durch die Übersetzung Ihrer Texte übernehmen, bewusst.

Sie wissen, dass sie sich gelegentlich auf dünnem Eis bewegen müssen. Ohne tiefgehendes Verständnis des Ausgangstextes aus dem Bereich der Reifenindustrie ist diese Tätigkeit nicht durchführbar, denn oftmals erschließt sich die Aussage eines quellsprachlichen Satzes erst aus der Interpretation und dem Rückgriff auf bzw. die Recherche innerhalb der Materie der Reifenproduktion. So wird der Übersetzer in bestimmten Fällen zum Interpreten des Textautors. Nur der erfahrene Übersetzer ist imstande, diese Aufgabe wahrzunehmen und die Aussage des Ausgangstextes korrekt auszulegen und eindeutig wiederzugeben.

Und selbstverständlich sehen sich auch Dolmetscherinnen und Dolmetscher mit dieser Problematik konfrontiert. Ihnen bleiben oftmals nur Sekunden, um die Aussage eines Reifenexperten oder Wissenschaftlers, die sie beispielsweise im Rahmen eines Kongresses oder einer Messe in ihrer Dolmetschkabine über Kopfhörer hören, richtig zu deuten, zu interpretieren und dann in der Zielsprache korrekt wiederzugeben.