Übersetzer und Fachübersetzer: Sprachmittler und
Brückenbauer zwischen den Kulturen

 

über1

 

 

 

 

 

 

 

In Zeiten der Globalisierung und zunehmender Verschränkung von Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Kultur wächst die Bedeutung des Berufs des Fachübersetzers. Da Übersetzen nicht bedeutet, einen Text aus einer Sprache Wort für Wort in die Zielsprache zu übertragen, sondern typische sprachliche und kulturelle Kommunikationsmuster in der Zielsprache zu berücksichtigen, spielt der Übersetzer eine wichtige Rolle bei der Überwindung sprachlicher Barrieren.

Als Sprachmittler zwischen Menschen verschiedener Kulturkreise hilft er somit beim Aufbau wirtschaftlicher und politischer Beziehungen.

Beim Vorgang des Übersetzens geht es nicht allein um die Übertragung von Fakten und Inhalten. Je nach Sprachkombination gelten im Herkunfts- und Zielland divergierende ökonomische, kulturelle, politische oder soziale Gegebenheiten, die beim Übersetzen zu berücksichtigen sind.
Hierzu gehört ein hohes Maß an Fein- und Fingerspitzengefühl bei der Auswahl der Formulierungen sowie eine ausgeprägte linguistische„Diplomatie“.

 

FachübersetzerInternational agierende Unternehmen und Institutionen wenden sich an renommierte, möglichst zertifizierte Sprachendienste. Die hier beschäftigten Übersetzer verfügen über einen unterschiedlichen akademischen Hintergrund:

• Diplom-Übersetzerinnen und -Übersetzer
• Akademisch geprüfte Fachübersetzerinnen und -Übersetzer
• Linguisten und Sprachwissenschaftler
• Ingenieure mit nachweislichem fremdsprachlichen Background

 

 

Der Fachübersetzer

 

Übersetzungsbüro-fachübersetzerIn einer hochtechnisierten Welt ist es elementar, dass die Übersetzer zusätzlich zum sprachwissenschaftlichen Wissen die Spezialisierung auf ein bestimmtes Fachgebiet und bestimmte Textsorten mitbringen. Der erste Schritt hin zur Qualifikation als Fachübersetzer ist ein zusätzliches Fachstudium, das im Rahmen des Sprachstudiums als Ergänzungsfach absolviert wird.

• Fachgebiet/Fachsprache Technik
• Fachgebiet/Fachsprache Jura
• Fachgebiet/Fachsprache Wirtschaft
• Fachgebiet/Fachsprache Medizin

In der übersetzerischen Praxis sind die Übergänge zwischen den Fachgebieten mitunter fließend. So treffen beispielsweise in Patenttexten rechtliche und technische Sachverhalte aufeinander.

Zudem ist es wichtig, dass die Fachübersetzerin bzw.der Fachübersetzer aufgrund des hohen Innovationstempos in den einzelnen Branchen der modernen Weltwirtschaft, das mit einer sich ständig

weiterentwickelnden Fachsprache und Terminologie einhergeht, auf die regelmäßige Weiterbildung zu setzen, um stets auf dem neuesten Stand zu sein. Dies gilt für Texte aus dem Rechtswesen, der Pharmazie bzw. Pharmakologie, dem Patentwesen, dem Finanzwesen sowie der Medizin, um nur einige Branchen zu nennen.

 

 

übersetzer2Übersetzer und Fachübersetzer müssen nicht nur ein Gespür für Stil, Terminologie, Sprachrhythmus und funktionale Elemente von Ausgangs- und Zielsprache besitzen, sondern auch Wissen über Kultur und Geschichte der betreffenden Länder sind essentiell.

Des Weiteren sind analytische Fähigkeiten notwendig, um die Essenz eines Textes zu begreifen und in der Übersetzung punktgenau wiedergeben zu können. Übersetzer sollten daher über ein umfassendes Allgemeinwissen verfügen, wobei die meisten Übersetzer sich im Laufe ihrer Karriere auf ein oder mehrere Fachgebiet/e spezialisieren, wie zum Beispiel Technik, Medizin, Recht oder Politik.

 

Übersetzung-AngebotDa Sprache keine mathematische Formel ist, sondern durch Synonyme, verschiedene Stilmöglichkeiten und vertauschbare Satzteile eine gewisse Flexibilität besitzt, kann man bei einer Übersetzung nicht von der einen Richtigen sprechen.

Der Fachübersetzer übernimmt die Verantwortung bei seiner Wahl: Bleibt er eng am Text, oder übersetzt er freier vom Ausgangstext zugunsten stilistischer und sprachlicher Schönheit?

Auch in Fachkreisen gibt es hierzu keine Patentlösung, daher existiert eine angeregte Diskussion über Übersetzungskriterien.

 

übersetzer1-ÜbersetzungsbüroÜbersetzungen sind nicht auf ein Medium fixiert: Audioaufnahmen können schriftlich festgehalten werden, aus Texten können Fernseh- oder Rundfunkbeiträge werden. Dabei werden stets durch den Auftraggeber vorgegebene Strukturen berücksichtigt.

Der Beruf des Übersetzers ist eine Herausforderung: als Sprachmittler sowie auch als Brückenbauer zwischen den Kulturen hat der Übersetzer eine anstrengende, jedoch gleichzeitig auch spannende und verantwortungsvolle Aufgabe inne.

Fachbersetzer für:  AGB, Scheidungsurteil, Führungszeugnis, Mietvertrag, Führerschein, Werkvertrag, Diplome, Lizenzvertrag, Testament, Titel, Urkunden, Vertrag, Gesetzentwürfe, Vertragsentwurf, Patent, Patenturkunde, Gesellschaftervertrag, Arbeitsvertrag, juristische Fachliteratur, Mustervertrag, Kaufvertrag, Notarvertrag, Arbeitsbescheinigung, Provisionsvertrag, Franchisevertrag, Wartungsvertrag, Rahmenvertrag, Allgemeine Geschäftsbedingungen, Gerichtsurteil, Richtlinien, Satzung…

Beeidigter Übersetzer

Vereidigter Übersetzer

 

Die Übersetzung von Urkunden wie Zeugnissen, Heiratsurkunden, Gerichtsurteilen, Impfpässen, Zolldokumenten, Handelsregisterauszügen etc. zählen ebenfalls zur Berufsgruppe der Fachübersetzer.

Die spezielle Vereidigung bzw. Ermächtigung eines Übersetzers erfolgt in der Regel seitens eines Landgerichts. Nach Fertigstellung einer Übersetzung erfolgt die Beglaubigung dann durch die Bestätigung von Richtigkeit und Vollständigkeit der Übersetzung.

 

Lokalisierung

 

Die Tätigkeit der Software-Lokalisierung zählt ebenfalls zur Tätigkeit des Fachübersetzers. Neben der herkömmlichen Textübersetzung erfolgt eine sprachlich-inhaltliche Anpassung an die Gegebenheiten im Zielland.

Dies ist unter anderem bei Handbüchern oder bei Online-Hilfen bzw. der Übersetzung ganzer Webseiten der Fall.

Die Lokalisierung kann sich beispielsweise auf unterschiedliche Datumsangaben oder generell auf kulturelle Begebenheiten sowie einen bestimmten Verhaltenskodex im Zielland beziehen.

 

beglaubigte ÜbersetzungÜbersetzung mit Beglaubigung Englisch Deutsch, Fachübersetzung Französisch Deutsch oder Spanisch Deutsch.

Als Übersetzungsdienst für juristische Textdokumente bearbeiten wir Ihre Unterlagen auf Deutsch, Französisch, Spanisch, Dänisch, Schwedisch, Japanisch, Norwegisch, Estnisch, Russisch, Polnisch, Rumänisch, Slowakisch, Ungarisch, Bulgarisch, Kroatisch, Serbisch, Slowenisch, Albanisch, Finnisch, Griechisch, Türkisch, Chinesisch, Mandarin, Tschechisch, Kantonesisch, Koreanisch, Englisch, Thailändisch, Vietnamesisch, Indonesisch, Malaiisch, Hindi, Italienisch, Lettisch, Litauisch, Brasilianisch, Arabisch und Hebräisch durch juristisch ausgebildete Fachübersetzer.

 

Zertifizierung-ÜbersetzerÜbersetzungsbüro: Berlin Bremen Düsseldorf Frankfurt Hamburg Hannover Karlsruhe München Stuttgart Mannheim Zürich Paris Türkisch Ludwigshafen Madrid Wien Linz Graz Heilbronn Köln Basel Luzern Genf Heidelberg Mainz Wiesbaden Ingelheim Recht London Darmstadt Pforzheim Ludwigsburg Persisch Leipzig Dresden Halle Kempten Magdeburg Kiel Bonn Dortmund Luxemburg Münster Weltsprachen Lektorat Lokalisierung Monaco Rotterdam Emden Nürnberg Technische Übersetzer Regensburg Schnellübersetzer Express Übersetzer