Übersetzungen, um den Alltag zu erleichtern

Übersetzungen von Texten werden nicht nur von einer Sprache in eine andere benötigt, sondern immer häufiger auch innerhalb einer Sprache. Gerade von komplexen Texten werden Übersetzungen in eine „leichtere Sprache” nachgefragt. Immer mehr Menschen auch in Deutschland haben Probleme mit dem Lesen und Verstehen von schwierigen Texten. Davon betroffen sind neben Personen mit einer geistigen Behinderung oder einer Lernschwäche auch ältere Menschen, Menschen mit Hörproblemen oder mit einem Migrationshintergrund. Andrea Tischner, eine Sozialpädagogin aus Kassel, hat sich nun diesem Problem angenommen und übersetzt in ihrem Büro Texte in eine „Leichte Sprache”.

Beispielsweise hat die „Aktion Mensch” von den Übersetzungen Gebrauch gemacht und eine große und positive Rückmeldung auf die Übersetzungen der Broschüren erhalten. Die Nachfrage nach solchen Übersetzungen ist also durchaus vorhanden. Bisher ist das Angebot von Texten, Broschüren und Flyern in einer leichter verständlichen Sprache sehr gering. Dies soll sich nun ändern, um allen Menschen den Zugang zu Informationen zu ermöglichen.